2. Medaille für Björn Weiner – EM Budapest

Schon wieder holt Björn Erik Weiner vom TB Burgsteinfurt bei der Europameisterschaft der Kadetten Edelmetall.
Dieses Mal darf er sich mit der deutschen Mannschaft über die Silbermedaille freuen.
Björn Erik Weiner, Burgsteinfurt, Hendrik Christen, TBB, Lukas Hörger, Heidenheim und Cirian Veitenheimer, Weinheim traten als deutsche Vertreter gegen 14 weitere europäische Mannschaften an.
Die deutsche Mannschaft, an Nr. 1 gesetzt, hatte im ersten Durchgang ein Freilos, traf danach auf die starke Ukraine, die sie aber ganz souverän mit 45:33 Treffern erledigte. Der nächste Gegner war Ungarn, der zuvor Polen besiegt hatte. Aber auch gegen die ungarische Mannschaft hatten die Vier mit 45:38 keine Sorge um den Sieg. Aus dem unteren Viertel wartete nun im Finale Frankreich auf die Deutschen. Die Franzosren hatten zuvor Stärke gegen die Türkei und Italien gezeigt. Und diese Stärke konnte die Mannschaft auch gegen die Deutsche Mannschaft beweisen. Immer waren sie mit ca 10 Treffern im Vorsprung. Das letzte Gefecht bestritt Cirian Veitenheimer, der an diesem Tag ein Garant für unsere Mannschaft war. Aber 12 Treffer in der Aufholjagt, das gelang auch ihm nicht. So endetete dieser europäische Vergleich Deutschland-Frankreich mit 45:34 für das französische Team. Für Deutschland bedeutete das jedoch Edelmetall Silber, ein sehr schöner Erfolg, der Trainer und Betreuer unbedingt zufrieden stellte.
Nach diesem Wettkampf lag Deutschland bei der Gesamtauswertung der Länder an dritter Stelle, nach Ungarn und Russland.
Cadet_Mens_foil_teams[1]

Über den Autor: Gertrud Peters

Gertrud Peters ist Ehrenpräsidentin des Westfälischen Fechter-Bundes e.V.