Gold für Kettling

Zum 15. Mal wurde in Bochum das Schlägel- und Eisen-Turnier, ein internationales westfälisches Ranglistenturnier der A-Jugend, ausgetragen. Der Herner TC schickte Lotte Kettling (Damendegen) und Can Cenan (Herrensäbel) auf die Planche.
Cenan verlor lediglich ein Gefecht in seiner Vorrunde, sodass er als fünftbester in die Direktausscheidung einzog. Die ersten Gefechte konnte er auch hier siegreich bestreiten. Unterlag dann jedoch Erik Ufert vom Landesleistungszentrum Dortmund, kämpfte sich danach über den Hoffnungslauf zurück in das Turnier, um dann erneut gegen den späteren zweitplatzierten Ufert mit einem knappen 15:12 im Viertelfinale den Kürzeren zu ziehen. Dies bedeutete im Endklassement den sechsten Rang.
Kettling zeigte eine von Anfang an fehlerfreie Leistung. Bereits in der Vorrunde konnte sie alle Gefechte für sich entscheiden und führte dies auch in der K.o.-Runde fort. Nach vier deutlichen Siegen stand sie im Finale gegen Melissa Wilke vom TSV Hagen, dem Landesleistungszentrum im Degen. In einem engen Gefecht bewies Kettling ihre Nervenstärke und setzte die entscheidenden Treffer zum 15:13 Sieg und somit dem Gewinn der Goldmedaille. Kettling festigte damit ihren ersten Platz auf der Westfälischen Rangliste.

IMG_9538

Über den Autor: admin