Horst Tein, Ehrenmitglied im TSV Hagen 1862 und Ehrenpräsident im WFB, feiert seinen 80ten Geburtstag

Am heutigen Montag vollendet Horst Tein sein 80. Lebensjahr. 1953 begann Horst Tein seine fechterische Laufbahn in der Fechtabteilung des TSV Hagen 1860.
Sein starkes Engagement zeigte sich früh in der Übernahme der Pressearbeit sowie in der Ausbildung neuer Mitglieder. Nach Rückkehr von einem Auslandsaufenthalt wurde er zum Sportwart und später dann zum Leiter des Fechtzentrums Hagen gewählt. Im Jahr 2013 konnte er sein 60-jähriges Fechtjubiläum feiern.
Während seiner Zeit als Abteilungsleiter verdoppelte sich die Mitgliederzahl und nach sieben Jahren intensiver Arbeit erhielt das Fechtzentrum den Status des Landesleistungsstützpunktes von NRW durch den Landessportbund, der seither immer wieder verlängert wurde. 1999 sorgte Horst Tein außerdem für die Aufnahme in das Projekt Talentsichtung/Talentförderung NRW des Sportministeriums, in dem das Fechtzentrum nach kurzer Pause seit einigen Jahren wieder aktiv ist.
Im Jahr 2000 wurde das FZ Hagen, dank Teins hervorragender Arbeit, als „kinderfreundlicher Verein“ ausgezeichnet. Ebenso wurde unter seiner Regie das Schulfechten mit großem Erfolg in Hagen eingeführt.
Im Westfälischen Fechter Bund e. V. war Horst Tein seit 1998 als Vorsitzender tätig. Seit 2004 ist er Ehrenpräsident. Außerdem fuhr er für den Deutschen Fechter-Bund als Obmann auf viele internationale Turniere. Auch heute ist er auf Landesebene noch als Obmann tätig, wenn Not am Mann ist.
Mit nunmehr 80 Jahren ist Horst Tein immer noch ein aktiver Fechter. Er steht noch immer mindestens einmal in der Woche auf dem Trainingsboden und trainiert mit Fechtern aller Altersklassen. Dabei kann er seine jahrelange Erfahrung nutzen und weitergeben. Mittlerweile hat er auch seinen Enkel Lennox an den Fechtsport herangeführt, der erst kürzlich die Änfängerprüfung abgelegt hat.
Horst Tein ist Träger der Sportplakette des Landes NRW. Der Deutsche Fechter-Bund zeichnete ihn mit der Plakette in Silber, der Westfälische Fechter-Bund mit der goldenen Ehrennadel, die Stadt Hagen mit der Sportplakette aus. Er ist zudem Ehrenmitglied im TSV Hagen 1860 und wurde von diesem zweimal mit dem silbernen Eichenblatt und mit der goldenen Ehrennadel ausgezeichnet.
Für den TSV Hagen
Gregor Manke

SONY DSC

Über den Autor: admin