Landesmeisterschaften der Fechter in Arnsberg-Hüsten

Lilith Ensikat Westfalenmeisterin

In der Sporthalle „Große Wiese“ in Arnsberg-Hüsten fanden vergangenes Wochenende am 7. und 8.11. die Fecht-Westfalenmeisterschaften der Schüler und Junioren in allen 3 Waffengattungen Degen, Florett und Säbel – Einzel und Mannschaftsentscheidungen – statt. Ursprünglich sollten diese in Dortmund stattfinden. Kurzfristig sprang der TV Neheim als Ausrichter ein, nachdem es in Dortmund zu einem Terminproblem gekommen war. Insgesamt 162 Meldungen gab es für die 2 Turniertage von den westfälischen Vereinen. Für seinen besonderen Einsatz und der aufgrund des Reibungslosen Ablaufs hervorragenden Organisation hat die Fechtabteilung eine besondere Auszeichnung des westfälischen Fechtverbands überreicht bekommen: Die Goldmedaille des Verbands! Gleich eine zweite Goldmedaille gab’s dazu: Lilith Ensikat, die jüngste Starterin unter den Neheimern, konnte den Titel der Landesmeisterin ihrer Altersklasse (Jhg. 2005) einheimsen. Dabei hatte sie in Runde eins noch ein Gefecht abgeben müssen, doch in Runde zwei war sie nicht mehr zu bremsen und stand schließlich ganz oben auf dem Treppchen. Die Neheimer Fechter waren des weiteren auch noch in Mülheim an der Ruhr beim Degen-Pokal-Turnier am Start. Die weiteren Ergebnisse im Einzelnen

Bei den Landesmeisterschaften in Arnsberg-Hüsten:

Schüler:

Tristan Cosack Platz 8, Lilith Ensikat Platz 1

Junioren:

Rika Stute Platz 18, Julian Schulte Platz 17, Elias Vormweg Platz 14

Beim Mülheimer Degen-Pokal:

B-Jugend, älterer Jahrgang:

Anna-Lena-Eggenstein Platz 15, Linus Froese Platz 22

A-Jugend:

Anja Funk Platz 47, Sophia Nagel Platz 36

Foto: Lilith Ensikat

Lilith_11.2015_2

 

Über den Autor: admin