Mödling: Weiner enttäuscht

Die deutschen A-Jugendlichen Herrenflorettisten konnten beim CC Circuit in Mödling nicht so recht überzeugen. Und so war auch der Burgsteinfurter Björn Erik Weiner (DFB-Internatsschüler)  mit seinem Ergebnis in keinster Weise zufrieden. Seine Vorstellung, in der  Ergebnisliste  ganz vorn zu landen, wurden schon im 64er Direktausscheid gebremst.

Auch die deutschen Bundesstützpunkte hatten Ihre Kadetten nicht ganz vorn dabei. Das beste deutsche Ergebnis erzielte mit Platz 11 Ciaran Veitenheimer (Weinheim), gefolgt von Jonas Heindl (Fürth) auf Platz 13. Der Jubel von Budesnachwuchstrainer Artur Wojtyczka hielt sich verständlicherweise in Grenzen.

Sieger des Wettkampfes in Oesterreich wurde ein Ungar, Platz 2 ging an Dänemark und Platz 3 teilten sich die Türkei und Frankreich.

Über den Autor: Gertrud Peters

Gertrud Peters ist Ehrenpräsidentin des Westfälischen Fechter-Bundes e.V.

Keine Kommentare

Diesen Artikel kommentieren:

Du musst angemeldet sein, um diesen Artikel zu kommentieren.