Sechs Fechter, sechs Medaillen

Nachdem der Auftakt in die Turniersaison für die älteren Herner Fechtern letztes Wochenende bereits ein voller Erfolg war, zogen ihre jüngeren Vereinskollegen diese Woche beim Ranglistenturnier in Arnsberg nach.

Mit dem Degen gingen Lotte Kettling, Kendra Bittner und Dominik Berkel an den Start. Mit nur einer Niederlage startete Kendra Bittner gut ins Turnier und setzte ihre Linie auch in der Direktausscheidung fort. Souverän marschierte sie bis ins Halbfinale durch. Hier musste sie sich äußerst knapp mit 15:14 der Bochumerin Laura Bazahica geschlagen geben und errang Bronze. Dominik Berkel gelang der Vorrundeneinstieg noch besser und ungeschlagen focht er sich zu den KO-Gefechten. Auch hier lief es für den Herner erst mal rund und deutlichen Siegen marschierte er bis ins Finale. Gegen den Bocholter Jan Schilderink konnte sich Berkel dort letztlich zwar nicht durchsetzten, aber er freute sich über Rang 2. Als dritte im Degentrio konnte Lotte Kettling die Ergebnisse ihrer beiden älteren Teamkollegen noch toppen. Von Beginn an zeigte Lotte Kettling sich in guter Form und zog an Platz zwei gesetzt in die Direktausscheidung ein. Hier steigerte sie ihre Leistung dann sogar noch und zog mit einem souveränen 5:10-Sieg ins Finale ein. Ihrer Gegnerin Vanessa Keiten-Schmitz vom Fencingteam Bocholt ließ die Hernerin jedoch keine Chance und holte sich zielstrebig mit 10:3 die Goldmedaille.

Im Herrensäbel traten Leonard Budde und Jan Patrick Camus für den HTC an. Beide starteten optimal vorbereitet mit nur einer Niederlage bzw. Camus mit weißer Weste in der Vorrunde. Budde scheiterte nach siegreichen KO-Gefechten erst im Halbfinale am Dortmunder Martin Hamelmann und belegte den dritten Platz. Camus marschierte weiter ohne Niederlage durch das Turnier bis ins Finale, wo er ebefalls auf Martin Hamelmann traf. Dieses Mal konnte sich der HTC jedoch überlegen mit 15:9 durchsetzten und Camus sicherte sich auch bei seinem zweiten Turnier in dieser Saison Gold. Marlene Budde, die ebenfalls mit dem Säbel auf die Planche ging, präsentierte sich ebenfalls gut. Sie focht sich bis zur Silbermedaille und musste sich letztlich nur Amelie Klamm vom TV Jahn Oelde geschlagen geben.

Mit sechs Medaillen bei sechs Herner Teilnehmern kann auch dieser Start in die Turniersaison als ausgesprochen gelungen gewertet werden und die Herner Fechter kehrten nicht ohne Stolz in ihre Heimatstadt zurück.

IMG_1471

IMG_1474

IMG_1461

IMG_1468

IMG_1466

Über den Autor: admin