Turnierdebütanten kreuzen die Klingen

Für drei Degenfechterinnen des HTC stand am Wochenende die westfälische Schülermeisterschaften in Dortmund an. Bei Louisa Oppenländer, Charlotte Rötchen und Emma Teckhaus war die Aufregung groß, denn es handelte sich um ihren ersten Wettkampf nach der Turnierreifeprüfung.
Charlotte Röttchen und Emma Teckhaus stellten sich gemeinsam ihren Konkurrenten im Jahrgang 2004. Beide Hernerinnen setzten ihr Gelerntes gut in die Praxis um und konnten zahlreiche Treffer für sich verbuchen. Ihre gute Leistung brachte Charlotte Röttchen auf Platz drei des Podests, während Emma Teckhaus mit Platz 4 knapp an den Medaillenrängen vorbei schrammte.

Ein Jahrgang höher trat derweil Louisa Oppenländer an. In der Vorrunde hatte sie ein wenig Pech und musste gleich zwei Gefechte mit nur einem Treffer Differenz verloren geben. Trotzdem focht sie sich eine Runde weiter und kreuzte noch einmal in der Direktausscheidung die Klingen. Hier unterlag die Hernerin dann jedoch Nele Wegener aus Gladbeck und belegte Rang 8.

IMG_4289

Über den Autor: admin