Verband

Der Westfälische Fechter-Bund e.V. ist einer der 20 Landesfachverbände im Deutschen Fechter-Bund e.V. Er ist zuständig für alle Fechtvereine in den Regierungsbezirken Arnsberg, Detmold und Münster des Landes Nordrhein-Westfalen.

Zu den Aufgaben des Verbandes gehört es, die Ausübung des Fechtsports auf Turnieren zu ermöglichen und dazu Landesmeisterschaften zu veranstalten, das Turnierwesen zu beaufsichtigen und die Mitgliedsvereine zu beraten. Auch die Veranstaltung von Lehrgängen für Trainer, Kampfrichter, Techniker – aber auch die Fechter selbst gehört zu seinen Aufgaben. Im Leistungssport kümmert sich der WFB mit Hilfe seiner fünf Landesleistungsstützpunkte um die Landeskader D1 bis D4.

Geführt wird der Verband von einem Präsidium, an dessen Spitze Gertrud Peters als Präsidentin steht. Vier Vizepräsidenten kümmern sich um die Geschäftsbereiche Sport, Jugend, Breitensport und Finanzen. Komplettiert wird das Präsidium durch den Geschäftsführer. Ein Pressereferent gehört dem Präsidium beratend an.