WFB-Fechten auf den Ruhr Games

Vom 03.06.-06.06.2015 fanden erstmalig die Ruhr Games statt. Der WFB war zusammen mit dem J-Team und der FSGRW auf der Zeche Zollverein mit dabei! Eröffnet wurde die Veranstaltung von unserer Ministerpräsidentin Hannelore Kraft und einer großartigen Show von Urbanatix.

Unsere Fechtjugend durfte ein Teil dieser eindrucksvollen Show sein und präsentierte die Kunst des Fechtens einmal auf eine ganz andere Art und Weise. Unterstützt von Beatboxern lieferten sich die Fechter ein tolles Duell auf einer wahrhaft großen Bühne. 8.000 Zuschauer waren genauso begeistert, wie wir!

Es war herrliches Wetter, eine beeindruckende Kulisse und eine perfekte Gelegenheit unsere olympische Sportart Fechten einem so großen Publikum zugänglich machen zu können. Die Gefechte begeisterten und die Mitmach-Aktion des WFB erhielt regen Zuspruch. Fechtjacken, Masken und Florette wechselten laufend ihre Besitzer. Kleine und Große probierten auf der Planche einen Treffer zu setzen und die Trefferwand sowie der heiße Draht wurden eifrig genutzt um sich zu messen.

Die Deutsche Vizemeisterin im Damenflorett Mara Voeste war am Samstag zu Gast und zeigte eindrucksvoll, wie man die Herren auf der Fechtbahn besiegt. Vier Tage Sport und Kultur begeisterte nicht nur die Jugend, auch unser Präsident nutzte die Gelegenheit für viele interessante Begegnungen und Gespräche.

Insgesamt wurden die Ruhr Games an sechs Standorten von rund 125.000 Menschen besucht und der europäische Jugendaustausch scheint geglückt zu sein.

Hier einige Impressionen von der super Stimmung und die Links.

https://www.youtube.com/watch?v=37TQwrDYrp0

http://www.kika.de/kika-live/sendungen/sendung84488.html

 

RuhrGames_comp

Über den Autor: Ulrich Urbanski

Ulrich Urbanski war Vizepräsident Sport bis 2016